Pejorative zeitgenössische Formulierung für den kulturellen Aufbruch der Schwarzen einerseits, insbesondere im Bereich der (Unterhaltungs-)Musik und dessen Wahrnehmung und Klassifizierung in der vorwiegend konservativen Tagespublizistik andererseits. Belegstellen finden sich im Kontext der Kritik literarischer Neuerscheinungen wie z.B. von Philippe Soupault und dessen Abenteuerroman Le Nègre (1927) und vor allem der Jazz-Musik-Berichterstattung andererseits. Als besonders abfällig erwies sich dabei der renommierte Musikkritiker Julius Korngold anlässl. der Wiener Aufführung von Kreneks Jonny spielt auf zur Jahreswende 1927-28. Der Ausdruck ›Nigger‹ taucht allerdings bereits zu Beginn der 1920er Jahre vermehrt in der Boulevardpresse im Zusammenhang mit den sog. modernen Tänzen (wie z.B. Quickstepp, Foxtrott, Ragtime) verstärkt auf, u.a. im Neuen 8 Uhr-Blatt, im Kikeriki ,in der Illustrierten Kronen Zeitung oder den Wiener Bildern. Durch den Abdruck von Amerika-Reiseberichten (Friedrich Dessauer, Friedrich Wallisch u.a.), aber auch durch den Abdruck des Romans Der unvermeidliche weiße Mann (u.a. in der sozialdemokr. Grazer Ztg. Arbeiterwille) fand er auch in die linke Tagespresse Eingang.

Demgegenüber wurde die Formulierung ›Neger-Jazz‹ eher neutral, z.T. sogar positiv konnotiert verwendet; u.a. wurde die 1928 in Wien gastierende amerikan. Jazzband Sam Woodings mit dieser Qualifizierung beworben. In den seriösen Musikdiskurs fand sie bereits 1921 in einem Beitrag über das Russische Ballett in Paris  in den Musikblättern des Anbruch Eingang und danach insbesondere in dessen Sonderheft zum Jazz (4/1925). Nach dem Jazz-Jahr 1928 finden sich nur mehr sehr vereinzelt Beiträge zu diesem Thema.


Quellen und Dokumente

Willy Elmayer-Vestenbrugg: Reform des Tanzes? In: Neues 8-Uhr-Blatt, 22.9.1920, S. 3, aa A. R.: Wien im Fremdenjoch. In: Kikeriki, 14.5.1922, S. 7, Friedrich Dessauer: Bilder aus Amerika. In: Arbeiter-Zeitung, 2.8.1922, S. 6, C. Searchinger: Jazz. In: Musikblätter des Anbruch. H.4/1925, 205-210., a-m: Europa wird von einem Nigger ermordet. Pariser Abenteuerroman. In: Neues Wiener Journal, 4.12.1927, S. 22.

(PHK)