Textarchiv

Hier finden Sie ausgewählte Transkriptionen programmatischer bzw. zeittypischer Texten der feuilletonistischen Debatten der Zwischenkriegszeit in Österreich.

,

Franz Anderle: Radiofreiheit (1924)

Anna Nußbaum: Jules Romains und das Kino

Hans Ankwicz-Kleehoven: Juliausstellungen. Ein Epilog (1924)

Friedrich Adler: Brief an Leo Trotzky (1919)

Alfons Wallis: Kunst und Sozialismus (1921)

,

Max Adler: Die Aufgaben der marxistischen Arbeiterbildung (1927)

,

Ann Tizia Leitich: Gasolin-Nomaden. Amerikanische Wandervögel im Automobil (1928)

Hermann Bahr: Katholische Musik (1922)

Otto Koenig: Annette. Oder alles verkehrt (1920)

, ,

Béla Balázs: Die amerikanische Atmosphäre (1924)

Ernst Fischer: Stadt im Licht (1928)

Moriz Scheyer: „Es.“ Drama in fünf Akten von Karl Schönherr (1922)

,

Fred Heller: Die Straße der Räusche. Ein Wiener Bild (1921)

Hugo von Hofmannsthal: Die Idee der Festspiele und das heurige Programm (1926)

Jacques Hannak: „Mutterschaftszwang.“ (1919)

Fritz Karpfen: Die Österreichische Kunstaustellung in Rom (1925)

Hermann Menkes: Romako, Kokoschka, Masereel (1924)

Franz Blei: Das Geheimnis der Liebe (1928)

Else Feldmann: Hof im Allgemeinen Krankenhaus (1924)

Leo Lania: Maschine und Dichtung (1927)

Joseph Eberle: Ein vergötterter Pseudodichter. (Zum Tode von Arthur Schnitzler.) (1931)

Julius Korngold: Operntheater. („Jonny spielt auf“ von Ernst Krenek) (1928)

Anna Lesznai: Die Melodie der Dekorationen (1925)

,

Hans Liebstoeckl: Das Theater in der Republik (1925)

Rudolf Lothar: Der Dadaismus (1918)